http://localhost/xampp

XAMPP ist ein kostenloses und plattformübergreifendes Open-Source-Stack-Paket für Webserver-Lösungen, das von Apache Friends entwickelt wurde und hauptsächlich aus dem Apache HTTP-Server, der MariaDB-Datenbank und Interpretern für Skripte besteht, die in den Sprachen PHP und Perl geschrieben sind. Es kann verwendet werden, um komplexe Websites zu erstellen oder Clients statische Inhalte über das HTTP-Protokoll bereitzustellen. XAMPP besteht aus zwei Teilen: der XAMPP-Webanwendungsplattform, die gemeinsame Funktionen für alle auf dem System installierten Anwendungen bereitstellt, und der XAMPP-MySQL-Datenbank-Engine, die die Speicherung, Wartung und Bereitstellung von Sicherheit für alle Datenbankverbindungen übernimmt, die über das HTTP-Protokoll hergestellt werden

Auf den ersten Blick, XAMPP scheint kaum mehr als ein MariaDB-basierter Webhosting-Anbieter zu sein. Dennoch bietet es viele Funktionen und ist insgesamt flexibler und leistungsfähiger als die vielen MariaDB-basierten Webhosting-Lösungen da draußen. Obwohl es ursprünglich 2005 als Open-Source-Projekt veröffentlicht wurde, wurde die neueste Version (4.0) im Dezember 2008 unter der MIT-Lizenz veröffentlicht. Die aktuelle stabile Version kann von http://www.xampp.org heruntergeladen werden.

Wo ist XAMPP verfügbar? XAMPP ist unter http://localhost:8080 in allen wichtigen Linux-Distributionen (RedHat, Ubuntu und CentOS) verfügbar. Sie können auch direkt von Ihrem Webhost über das HTTP-Protokoll darauf zugreifen. XAMPP bietet eine API, mit der Sie über verschiedene Sprachen wie PHP, NodeJS und Ruby on Rails auf Ihre Datenbank zugreifen können. Es ermöglicht auch die Integration mit anderer Software wie Skype, E-Mail-Client Gmail, HTTP-Mail-Client IMAP und Callee-Tool-Open-Source-Software, die als zentrales Koordinierungssystem für mehrere Anwendungen fungiert. Zusätzlich zu all diesen Funktionen ist XAMPP auch in der Lage, viele der Apps auszuführen, die mit Apache gepackt sind

Auf der Suche nach einem sauberen, einfach zu konfigurierenden und zuverlässigen Server, der große Verkehrsspitzen bewältigen kann, dann ist XAMPP die perfekte Lösung für Sie. Es bietet ein sehr einfach zu bedienendes Setup sowie viele erweiterte Funktionen für maximale Anpassbarkeit. Es ist sehr einfach einzurichten im Vergleich zu anderen da draußen. Ich persönlich benutze es für Test- und Entwicklungszwecke. Trotzdem müssen Sie sich nicht auf mein Wort verlassen – Sie können ein vorkompiliertes Paket zum Testen sofort von dieser offiziellen Website herunterladen. Obwohl ich nicht verantwortlich sein kann, wenn Sie etwas Dummes damit machen (ich gehe davon aus, dass Sie keinen Virus herunterladen werden), kann ich es zeigen

Mit einfacher, problemloser Bereitstellung und Benutzerfreundlichkeit macht es die Entwicklung einer Web-App auf einer gehosteten Plattform wie XAMPP sehr einfach. Und da keine speziellen Kenntnisse über PHP oder MariaDB erforderlich sind, können sich Entwickler auf das Schreiben ihres Codes konzentrieren und in kürzerer Zeit mehr erledigen. Sie können Ihre Website mit dem WordPress.com CDN oder direkt von Ihrer Localhost-Serverfestplatte bereitstellen. Alle notwendigen Einstellungen und Konfigurationen werden während der ersten Bereitstellung automatisch für Sie konfiguriert.

Wenn Sie sich eine beliebige URL im Internet ansehen, finden Sie am Ende einen eingebetteten XAMPP-Server. Es ist eine Implementierung eines PHP-Anwendungsservers, der es dem Browser ermöglicht, mit übermittelten Seiten zu kommunizieren. XAMPP ermöglicht die Entwicklung browserbasierter Anwendungen mit sehr geringen Programmierkenntnissen. Die Konfiguration des XAMPP-Servers wird von PHP-Skripten verwaltet und ist in mehrere Hauptkomponenten wie ein CDN, einen Cache und Proxy-Server unterteilt, die eine Gesamtlösung für die verteilte und gleichzeitige Bereitstellung von Inhalten über verschiedene lokale Hostdomänen bilden.

http://localhost/xampp ist Ihr Ausgangspunkt, wenn Sie lernen, wie Sie einen XAMPP-Server erstellen. Zuerst müssen Sie einige Dinge zum Laufen bringen, wenn sie noch nicht funktionieren, dann richten Sie Ihr Web-Stammverzeichnis mit dem /xampp-Verzeichnis und der Nginx-Konfigurationsdatei ein und starten Sie dann die Konfigurationsskripte für den interaktiven Webbrowser (http://localhost/). Von hier aus geht es meist nur darum, sich mit der Datenbank zu verbinden und Abfragen auszuführen, wenn Sie MariaDB bereits eingerichtet haben.